Wie handel ich auf Binance? Eine Schritt für Schritt Anleitung

Hinweis: Sichert euch noch heute einen limitierten Account bei Binance, indem ihr euch über unseren Link registriert!

In diesem Artikel wollen wir euch eine Schritt für Schritt Anleitung dafür geben, wie ihr bei Binance handeln könnt. In unserem Artikel Wie melde ich mich auf Binance an? Eine Schritt für Schritt Anleitung erhaltet ihr alle nötigen Informationen zu der Kryptobörse und zu einem problemlosen Anmeldevorgang.

 

Binance ist eine der größten und bekanntesten Kryptobörsen und bietet eine sehr benutzerfreundliche Oberfläche – Für Anfänger und Profis!

Hier erklären wir euch in wenigen Schritten alle Funktionen von Binance, damit ihr eine gute Übersicht über die Plattform bekommt und direkt loslegen könnt. Zusätzlich geben wir euch Tipps, um kurzfristige Gewinne zu erwirtschaften.

Dann mal los!

 

Wie transferiere ich meine Kryptowährungen auf Binance?

Nach der erfolgreichen Anmeldung, müsst ihr erstmal eure Coins auf Binance transferieren. Da du auf Binance selbst Fiat-Währungen wie Euro nicht direkt gegen Kryptowährungen eintauschen kannst, musst du dies vorab auf Plattformen wie beispielsweise Coinbase tun. Solltest du nicht wissen wie das funktioniert oder dir noch keinen Account auf Coinbase eingerichtet haben, entfehlen wir dir unseren Artikel Bitcoin und Ethereum auf Coinbase kaufen – Eine Schritt für Schritt Anleitung – 10$ BONUS durchzulesen. Die Plattform bietet leider keine Möglichkeit für einen Direktkauf. Dafür geht ihr mit dem Mauszeiger auf das Männchen in der oberen Leiste. Hier klickt ihr auf „Geschätzter Wert“.

Binance Guthaben

Nun seht ihr alle Coins, die ihr bei Binance handeln könnt. Für jeden Coin ist eine Wallet hinterlegt, auf die ihr einzahlen und von der ihr abheben könnt. Klickt auf „Einzahlungen“ bei dem Coin, den ihr auf Binance transferieren wollt.

Binance Wallet Adressen

Anschließend öffnet sich ein Fenster mit der Wallet-Adresse und zusätzlichen Informationen zu eurem aktuellen Kontostand. Jetzt müsst ihr nur noch euren gewünschten Betrag auf die angezeigte Adresse überweisen. Dieser Vorgang kann je nach Coin bis zu einer halben Stunde in Anspruch nehmen.

Binance BCC Wallet

Nachdem euer Betrag bei Binance eingegangen ist, könnt ihr sofort mit dem Handeln loslegen. Dazu klickt ihr in der oberen Leiste auf „Börse“. Zu Beginn empfehlen wir euch aus Gründen der Einfachheit mit der „Basic“ Version zu arbeiten.

 

Wie tausche ich auf Binance Kryptowährungen gegeneinander ein?

Auf den ersten Blick sieht man nur lauter Zahlen und es scheint sehr unübersichtlich. Lasst euch davon nicht aus der Ruhe bringen. Wir werden euch nachfolgend alle wichtigen Bereiche genauer erläutern.

Wir fangen mit dem oberen rechten Fenster an. Hier seht ihr alle Handelspaare die Binance anbietet. Aktuell gibt es die Möglichkeit mit Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Binance Coin (BNB) und Tether (USDT) als Basispaar zu handeln. Zusätzlich könnt ihr eure Favoriten hinzufügen, indem ihr auf den grauen Stern neben dem jeweiligen Handelspaar klickt. Eure Favoriten werden anschließend mit einem goldenen Stern gekennzeichnet.

Binance Handelspaare

 

Nachdem ihr euch für einen Coin entschieden habt, den ihr tauschen wollt, klickt ihr auf das Handelspaar. In diesem Beispiel wählen wir TNB/ETH (Time New Bank zu Ethereum). In der Mitte der Seite erscheint nun der Chart, also die Handelshistorie seitdem der Coin auf Binance gelistet wurde. Ihr könnt über dem Chart einstellen, welche Zeitabschnitte ihr betrachten wollt. In unserem Beispiel haben wir den 1 Minuten Chart gewählt. Ihr solltet unbedingt verschiedene Zeitabschnitte vor eurer Investition betrachten, um sicher zu gehen wie hoch der Coin im Vergleich zu vergangen Werten momentan gehandelt wird. Die Auswahl des Time-Charts ist abhängig davon, ob ihr einen kurz-, mittel- oder langfristigen Trade eingehen wollt. Bei einem kurzfristigen Trade wie es beispielsweise bei dem Daytrading üblich ist, bietet es sich an kleinere Zeitintervalle auszuwählen. Bei langfristigen Trades verhält es sich genau umgekehrt. Da wir in unserem Beispiel den 1 Minuten Chart ausgewählt haben, bedeutet dies, dass sich nach jeder Minute ein neuer Candle Stick bildet.

Binance Chart

 

Wie kann ich meinen ersten (Ver-)Kauf auf Binance tätigen?

Unter dem Chart könnt ihr Kaufen und Verkaufen. Hier gibt es drei verschiedene Möglichkeiten: Limit, Market und Stop-Limit.

Limit

Bei Limit könnt ihr euch den Preis und die Anzahl der Coins selber wählen. Sobald der Chart euren angegebenen Preis erreicht, wird euer Kauf-/Verkaufsauftrag automatisch ausgelöst.

Binance Limit Order

Market

Bei Market wird zum aktuell niedrigste Preis (beim Kauf) und zum aktuell höchste Preis (beim Verkauf) gekauft/verkauft.

Binance Market Order

Stop-Limit

Diese Funktion ist Gold wert! In dem unangenehmen Fall, dass sich der Kurs gegen eure Handelsposition entwickelt, könnt ihr hier eure Verluste begrenzen.

Nehmen wir an dass ihr 30% Gewinn erzielt habt. Nun verhält es sich leider so, dass ihr aus welchen Gründen auch immer keine Möglichkeit mehr besitzt, den Kurs zu verfolgen. Ihr lauft also Gefahr eure Position eventuell nicht zu eurem gewünschten Ausstiegspunkt verkaufen zu können. Um euren Gewinn trotzdem abzusichern, könnt ihr einen automatischen Verkaufsauftrag erstellen. Sobald der Preis unter einen bestimmten Wert fällt, wird ein Verkaufsauftrag erstellt und durchgeführt.

Beispiel: Ihr kauft ein TNB zu einem Preis von 0.10 ETH. Über den gesamten Tag steigt der Preis auf 100% und ist dadurch 0.20 ETH Wert. Da ihr nicht wisst, wie sich der Kurs weiter entwickeln wird, ihr aber auch nicht frühzeitig verkaufen wollt, stellt ihr eine Stop-Limit Funktion ein. Wir wollen in unserem Beispiel nicht unter 80% Gewinn verkaufen, daher liegt unser Verkaufspreis bei 0.18 ETH. Als Stop geben wir also z.B. 0.19 ETH an und als Limit 0.18 ETH an. Das bedeutet dass sobald der Kurs auf 0.19 ETH fällt, unser Verkaufsauftrag für 0.18 ETH erstellt wird. Erst wenn der Kurs auf 0.18 ETH fällt wird er durchgeführt. Damit sichern wir uns vor minimalen Kursschwankungen ab und verkaufen nicht früher als nötig.

Binance Stop Limit

Nach dem ihr einen Kauf-/Verkaufsauftrag erstellt habt, könnt ihr ihn unten bei „Offene Aufträge“ einsehen. Weiter unten findet ihr die Historie zu euren vergangenen Aktivitäten.

Die aktuellen Transaktionsgebühren liegen auf Binance bei 0,05% pro Transaktion des gehandelten Wertes. Ihr könnt weitere 50% sparen in dem ihr euch Binance Coins (BNB) holt. Die Gebühr wird dann von eurem BNB-Konto abgezogen.

 

Offene (Ver-)Kaufsaufträge geben einen Einblick in die momentane Stimmung des Marktes

Auf der linken Seite könnt ihr alle Kauf-/Verkaufsaufträge einsehen. Es ist ein guter Indikator, um zu sehen wie die aktuelle Kauf-/Verkaufsbereitschaft aussieht. Der unterste Preis der Verkaufsaufträge ist der aktuell niedrigster Preis zu dem ihr den Coin tauschen könnt. Der oberste Preis der Kaufaufträge ist der aktuell höchster Preis zu dem ihr den Coin tauschen könnt.Binance Auftraege

Zusätzlich gibt es die Option sich die „Tiefe“ anzeigen zu lassen. Hier habt ihr eine sehr gute Übersicht über die aktuellen Kauf-/Verkaufsaufträge. Grün dargestellt sind die Kaufaufträge und in Rot sind die Verkaufaufträge zu sehen. In der Mitte wird der prozentuale Unterschied zwischen dem niedrigsten Verkaufsauftrag und dem höchsten Kaufauftrag angezeigt.

Binance Tiefe

Nun kommen wir zum letzten Fenster, welches ihr unten rechts findet und zwar dem der Transaktionshistorie. Hier könnt alle von euch bislang durchgeführten Trades einsehen und nachvollziehen.

Binance Transaktionshistorie

Tipp: Auf Binance werden immer wieder neue Coins zum Handeln angeboten. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass nach dem ein Coin neu gelistet wird, der Kurs in den ersten Minuten extrem volatil ist. Meistens ist es der Fall, dass der Kurs erst einmal rapide durch die Ausverkäufe einfällt und kurze Zeit darauf stark an Wert gewinnt. Wenn ihr den richtigen Punkt erwischt, könnt ihr kurzfristig einen hohen Gewinn erzielen. Diese Art der Spekulation ist allerdings mit einem extrem hohen Risiko verbunden! Achtung: Diese Art des Handels fällt unter den Begriff des Daytradings und ist mit einem extrem hohen Risiko verbunden!

Jeden Monat veranstaltet Binance ein Voting „Community Coin of the Month“, um die User entscheiden zu lassen, welchen Coin sie am liebsten als nächstes auf der Plattform gelistet haben wollen. Ihr könnt dazu auch eure Stimme mit 0.1 BNB abgeben. Falls zu erkennen ist, welcher Coin das Rennen macht, ist es manchmal sinnvoll den Coin auf einer anderen Börse vorab zu erwerben. Dieser steigt meistens sehr stark im Wert, da Binance als eine der Top-Kryptobörsen gilt.

Um darüber auf dem aktuellen Stand zu bleiben, welche Coins zukünftig neu auf Binance gelistet werden, empfiehlt es sich der „Binance Announcement“-Gruppe auf Telegram beizutreten. Hier erscheint die zuerst die Information zum Release.

Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg beim Handeln auf Binance!

5 Gedanken zu „Wie handel ich auf Binance? Eine Schritt für Schritt Anleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.