Crypto-Partnerschaften für Gates Foundation – Mit Ripple und Coil in die Zukunft

Die Bill and Melinda Gates Foundation hat sich mit einem Blockchain-Startup zusammengeschlossen, um nach Möglichkeiten zu suchen, Zahlungspläne für die finanziell Benachteiligten zu erstellen.

Gate Foundation schließt Partnerschaft mit Ripple und Coil ab

Der stellvertretende Direktor der Gates Foundation, Miller Abel, veröffentlichte die Nachrichten auf Twitter:

Gate Foundation schließt Partnerschaft mit Ripple und Coil

Wie Miller sagte, arbeitet die Gates Foundation mit Ripple und Blockchain Startup Coil zusammen, um „pro-poor payments“ zu unterstützen.

Das Interledger-Protokoll ist ein systematischer Ansatz, um Zahlungen über verschiedene Crypto-Netzwerke anzubieten. Das Protokoll wurde zum Teil vom ehemaligen Ripple Chief Technology Officer Stefan Thomas entwickelt und das System ist heute die Basistechnologie von Coil.

Mojaloop soll das Banking für die Banklosen ermöglichen

Vor einem Jahr, fast auf den Tag genau, kündigte die Gates Foundation die Einführung von Mojaloop an – einer Open-Source-Software in Partnerschaft mit Ripple – mit dem ähnlichen Ziel, die Unbankierten zur „Bank“ zu bringen. Mojaloop, das auf dem Ripple Interledger basiert, hofft, dass Transaktionen so „flüssig wie Bargeld“ ablaufen können.

Damals kommentierte Thomas, dass die Ambition die Armen in die Lage zu versetzen, Zahlungen an jeden, überall und mit einer mobilen Wallets zu leisten, Auswirkungen hat, die über den verbesserten Zugang zu ihrer heimischen Wirtschaft hinausgehen. Sie hat das Potenzial, Millionen in die globale digitale Wirtschaft zu bringen.

Kosta Peric, stellvertretender Direktor der Gates Foundation für Finanzdienstleistungen für Arme, stellte ferner fest, dass die Interoperabilität digitaler Zahlungen für die Finanzdienstleistungsbranche die schwierigste Hürde gewesen ist, die diese je genommen hat. Mit Mojaloop hätten die Technologiepartner der Gates Foundation eine Lösung gefunden, die für jeden Service geeignet ist. Ferne seien Banken und die Zahlungsverkehrsbranche eingeladen, dieses Tool zu erforschen und zu testen.

Das neue Update des Protokolls von Miller scheint darauf hinzudeuten, dass Coil nun in die Entwicklung der Mojaloop-Plattform einbezogen wurde.

 

Was denkst du über die Gates Foundation? Diskutiere mit unserer Community in Telegram über diese News und über Themen rundum Bitcoin und Kryptowährungen.

 

Quelle: Coininsider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.