Cardanos Projekt Icarus – Die Lightwallet für Google Chrome

Icarus ist ein Projekt von Cardano und stellt eine Google Chrome Erweiterung dar, die im Wesentlichen eine vollwertige Wallet ist, aber ohne eine Kopie der Blockchain darauf. Dies unterscheidet sie von Cardanos anderen Wallet, der Daedalus, und macht sie zu einer Lightwallet, die auf Lite Clients betrieben werden kann und gleichzeitig volle Funktionalität bietet.

Das Projekt wurde von Googles Ansatz zur Entwicklung von Android inspiriert. Der Tech-Riese bietet eine „Base-Vanilla“-Erfahrung, die als Referenzimplementierung dient, aber Anbieter können sie basierend auf dem grundlegenden Code anpassen.

Das Cardano Projekt Icarus funktioniert auf fast allen Geräten

Die volle Funktionalität und Eigenheit von Icarus werden sicherstellen, dass Cardano effizient auf einer größeren Anzahl von Geräten arbeiten kann. Dies ist besonders hilfreich für Personen mit schlechter Konnektivität, da die Blockchain nicht heruntergeladen werden muss.

Hoskinson sagte auch, dass es für Icarus einfach sein wird, auf Mozilla Firefox und mobile Anwendungen portiert zu werden. Auf diese Weise wird es für Drittanbieter einfach, mit der Cardano-Blockchain zu arbeiten.

Das Team wurde von Entwicklern zum Thema mobile Wallets angesprochen, hatte aber aufgrund der relativ unsicheren Systeme von mobilen Wallets Vorbehalte. Das hat das Team dazu inspiriert, es selbst zu übernehmen, neue Architekturen zu entwerfen, mit denen Entwickler arbeiten können. Icarus wurde von einem Sicherheitspartner auditiert, um seine Sicherheit zu gewährleisten.

Die erste Lightwallet eines Drittanbieters, eine Hardfork der Referenzimplementierung, wird von Emurgo freigegeben und heißt Yoroi. Hoskinson und das Team sind bestrebt, Drittanbieter an Bord zu holen, damit sich ein Ökosystem von Anwendungen auf der Plattform entwickeln kann, was wiederum die Akzeptanz steigern würde.

Für eine bessere Zugänglichkeit von ADA-Token

Prometheus und Ikarus sind die ersten Schritte zu einer besseren Zugänglichkeit des ADA-Tokens. Mit einem Klick können Browser-Installateure und angepasste Wallets von Drittanbietern den Benutzern den Kauf mit ADA erleichtern, während Händler und Unternehmen auch Wallet-Services in den Browser integrieren können.

Cardanos anspruchsvoller Ansatz hat dazu geführt, dass einige der ungeduldigen Krypto-Community sie entlassen haben, aber das Team hat in den letzten Monaten Fortschritte gemacht, indem es sein KEVM-Testnetz und sein Smart Contracts-Testnetz für IELE eingeführt hat. Sie machen auch stetige Fortschritte bei den Wallets, die viel schneller entwickelt werden sollten, als Drittanbieter.

All dies dient der Vorbereitung auf einen gemeinschaftsorientierten Ansatz, den Cardano mit seinem Schritt ins Jahr 2019 verfolgen will.

 

Wo und wie kannst du TRX kaufen?

Im Falle von ADA wird in de Regel ein kleiner Umweg über Coinbase benötigt, um Euro in ADA umtauschen zu können. Aber das Ganze ist einfacher, als man anfangs denken mag. Folge einfach den folgenden Schritte und solltest du bereits BTC oder ETH besitzen, das du für ADA eintauschen möchtest, kannst du direkt zu Schritt 4. springen.

  1. Registriere und verifiziere dich auf Coinbase (Eine Anleitung dazu findest du hier)
  2. Zahle per Kreditkarte oder Banküberweisung Geld auf dein Coinbase Konto ein
  3. Tausche dein Geld gegen Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH) ein.
  4. Registriere dich auf Binance (Eine Anleitung für eine Anmeldung auf Binance findest du hier)
  5. Sende dein BTC oder ETH an deine entsprechende BTC– oder ETH-Adresse auf Binance
  6. Gehe auf „Exchange“ und tausche BTC oder ETH gegen ADA ein (Eine detaillierte Anleitung zum Handeln auf Binance findest du hier)

 

 

Was denkst du über Cardano und ihr Icarus Projekt? Diskutiere mit unserer Community in Telegram über diese News und über Themen rundum Bitcoin und Kryptowährungen.

 

Quelle: Investinblockchain

Ein Gedanke zu „Cardanos Projekt Icarus – Die Lightwallet für Google Chrome

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.